Wie finde ich meinen passenden Neugeborenenfotografen? -Raum Koblenz, Hunsrück, Simmern-



Ihr habt gerade erfahren, dass Ihr ein Baby erwartet? Jetzt ist es bald an der Zeit, darüber nachzudenken, wie Ihr diese kostbaren Momente gerne für immer festhalten möchtet.

Die ersten Tage und Wochen nach der Geburt sind wohl für jede Familie etwas Einzigartiges! Diese Zeit ist magisch, unglaublich, anstrengend, aber einfach nur wundervoll – im wahrsten Sinne des Wortes!

Die Zeit anhalten kann ich leider nicht, aber diese besonderen, zauberhaften Momente für immer auf Bildern festhalten – das kann ich! So könnt Ihr euch später auch an all die kleinen Details erinnern, an die wir Mamas und Papas so gerne zurückdenken.

Babyfotos sind wohl die einzigen Bilder, die uns unser ganzes Leben lang begleiten und die man sich immer und immer wieder anschauen kann. Ihr macht die Fotos im Hier und Jetzt für euch, aber in zwanzig oder dreißig Jahren habt Ihr eurem Baby eine wunderschöne Erinnerung für die Ewigkeit erschaffen.

Die Neugeborenenfotografie ist anders als jedes andere Gebiet der Fotografie. Der Fotograf, den Ihr für euer Shooting auswählt, wird nicht nur lebenslange Erinnerungen schaffen, sondern sich auch um euer neugeborenes Baby kümmern, während das Shooting stattfindet. Ihr möchtet natürlich sicher sein, dass euer Baby in den allerbesten Händen ist. Deshalb habe ich euch einige Punkte zusammengestellt, die Ihr bei der Auswahl eures Neugeborenen-Fotografen beachten solltet:


1.

IST EUER FOTOGRAF AUF NEUGEBORENENFOTOGRAFIE SPEZIALISIERT?

Die Neugeborenenfotografie ist ein sehr sensibles Gebiet. Um ein guter Babyfotograf zu sein, muss man nicht nur die Grundlagen der Fotografie (Licht, Komposition usw.) verstehen, man muss auch wissen, wie man mit Babys arbeitet – wie man sie beruhigt, posiert und vor allem sicher positioniert.

Aus diesem Grund sind die besten Babyfotografen im Allgemeinen Spezialisten auf diesem Gebiet – vielleicht auch noch mit anderen Spezialisierungen in verwandten Gebieten wie Schwangerschafts- und Familienfotografie.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, solltet Ihr also auf jeden Fall einen Fotografen wählen, der sich darauf spezialisiert hat und im günstigsten Fall viel Erfahrung im Umgang mit euren Babys mitbringt.


2.

WIE LANGE FOTOGRAFIERT EUER FOTOGRAF SCHON NEUGEBORENE?

In Etwas gut zu werden, braucht Zeit. Neugeborenenfotografie ist da keine Ausnahme. Erfahrenere Babyfotografen hatten mehr Gelegenheit, ihre Fähigkeiten zu verbessern. Typischerweise erzielen sie bessere und konsistentere Ergebnisse und sind selbstbewusster im Umgang mit herausfordernden Shootings, wenn Neugeborene entscheiden, dass sie keinen guten Tag haben (das passiert den Besten von uns!). Die Wahl eines erfahreneren Neugeborenenfotografen bedeutet unweigerlich, dass Ihr mehr bezahlt als für einen Fotografen, der gerade erst angefangen hat, aber man bekommt oft, wofür man bezahlt.

Wie bei allem, macht Übung den Meister. Die Neugeborenenfotografie bildet da keine Ausnahme. Die Wahl eines Fotografen mit mehr Erfahrung bedeutet, dass Ihr sicher sein könnt, dass er über die nötige Erfahrung verfügt, um die bestmöglichen Bilder euer Babys aufzunehmen.


3.

SICHERHEIT!


Die Sicherheit eures Babys sollte bei allen Neugeborenenshootings immer an erster Stelle stehen. Kein Foto ist es wert, ein Baby einem Risiko auszusetzen. Scheut euch bei der Suche nach einem Babyfotografen nicht, nach dessen Sicherheitsrichtlinien zu fragen. Zur Orientierung hier einige meiner Sicherheitsregeln in meinem Studio:


  • Ich lasse ein Baby nie unbeaufsichtigt in einer Requisite, auf einem Prob oder mit einem kleinen Geschwisterkind.

  • Ich zwinge Babys nie in eine Pose und gehe auf das Baby ein.

  • Ich trage immer meinen Kameragurt um meinen Hals, wenn ich Babys von oben fotografiere.

  • Ich verwende niemals Requisiten aus Glas.

  • Ich stütze Babys Nacken und Kopf immer richtig.

  • Ich lege das Baby nie in oder auf einen Gegenstand oder eine Stütze, die brechen oder herunterfallen könnten.

Ich bitte die Eltern mir mitzuteilen, falls sie sich aus irgendeinem Grund unwohl fühlen sollten, wenn ihr Baby fotografiert wird. Euer Baby ist kostbar!



4.

LIEBT IHR DIE ARBEITEN EURES AUSERWÄHLTEN FOTOGRAFEN?

Jeder Fotograf hat seinen eigenen und einzigartigen Stil, der sich im Laufe der Zeit entwickelt. Das Wichtigste ist, dass Ihr einen Fotografen findet, dessen Arbeiten Ihr liebt. Seht euch das Portfolio an und schaut, worum es bei seinem/ihrem besonderen Stil geht. Ist das die Art von Stil, nach der Du suchst?


5.

WÄHLT DEN BESTEN NEUGEBORENENFOTOGRAFEN, DEN IHR EUCH LEISTEN KÖNNT

Jeder hat ein anderes Budget, wenn es um Neugeborenenfotografie geht. Das Tolle an der Fotografie ist, dass es so viele Fotografen gibt, aus denen man wählen kann, um jedem Niveau gerecht zu werden – von preisbewussten bis hin zu High-End-Fotografen und allem dazwischen. Unabhängig von eurem Budget, solltet Ihr den besten Neugeborenenfotografen wählen, den Ihr euch leisten könnt. Die kostbaren Momente mit eurem Zwerg, werden in einem Wirbel aus Schlafentzug, Windeln und 2-Uhr-Feeds vorbeirauschen und schließlich wird euer Baby innerhalb weniger Wochen kaum noch von dem winzigen Bündel wiederzuerkennen sein, das ihr auf der Heimfahrt vom Krankenhaus nervös in seinen Autositz angeschnallt habt. Bereue Deine Wahl des Fotografen nicht. Diese Fotos werden euch für die kommenden Jahre wertvoll sein.





Ich hoffe, ich konnte euch hiermit einen kleinen Überblick verschaffen, was Ihr bei der Auswahl eures Neugeborenenfotografen beachten solltet und welche Punkte ganz besonders wichtig sind.

Wenn Ihr gerne mehr über mich und meine Arbeit erfahren wollt oder Ihr sogar an einem Shooting mit mir interessiert seid, freue ich mich über eine Nachricht von euch.


Eure Tatjana

44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen